Die private Edition ist eingetroffen! ­čą│­čÄë

Moin moin, ihr Lieben!

Gestern ist die private Edition von „Das Leuchten der Elbe – die Wahrheit ist nichts f├╝r Feiglinge“ bei mir eingetroffen! Meine Herren – an 500 B├╝chern schleppt und packt man eine ganze Weile! ­č嬭čśů­čąÁ Auf meinem Tisch seht ihr ├╝brigens nur 460 St├╝ck davon. Mehr passten da echt nicht drauf. Und ich f├╝rchte, mit dem Essen im Wintergarten wird es in den n├Ąchsten Tagen erstmal nichts bei uns … ­čĄú­čÖł.

Heute Vormittag bringe ich die ersten 200 St├╝ck in die B├╝cherstube und werde dann auch die ersten Exemplare f├╝r euch signieren. Ôťĺ´ŞĆ­čą░ Vermutlich werde ich dort in den n├Ąchsten Tagen „einziehen“ – die Matjes-Meile steht am Samstag und Sonntag ja ebenfalls an. (Nur nebenbei: Du kannst „Das Leuchten der Elbe“ versandkostenfrei in der B├╝cherstube bestellen. Und das sogar mit pers├Ânlicher Widmung von mir. T├╝delkram gibt es gratis dazu! ­čÄë)

Zu den Bestellungen, die ihr direkt bei mir abgegeben habt, komme ich dann hoffentlich in der n├Ąchsten und ├╝bern├Ąchsten Woche. Bitte habt Geduld mit mir, ihr Lieben! Ich gebe ordentlich Gas, damit niemand lange warten muss, aber es dauert einfach eine Weile. (Wenn du bei mir bestellen m├Âchtest, schreib mir einfach eine Mail mit dem, was du gern h├Ąttest ­čą░.)

N├Ąchste Woche zeige ich euch dann noch mal, wie schick die private Edition von innen geworden ist. Soviel kann ich jetzt schon verraten: Die vielen Fototouren durch Gl├╝ckstadt und die Arbeit am Computer haben sich gelohnt! Die Skizzen und Bilder im Anhang sind sooo sch├Ân geworden! ­čĄę Ich bin schon sehr gespannt, wie euch diese Ausgabe gefallen wird.

So, nun hei├čt es f├╝r mich aber erstmal: ├ärmel hoch und B├╝cherkisten schleppen! ­čĺ¬
Euch allen einen sch├Ânen Donnerstag und vielleicht sehen wir uns ja am Wochenende auf der Matjes-Meile – ich freue mich schon auf euch! ­čĄŚ

Johanna