Spannendes Interview in der Leserkanone

Moin moin, ihr Lieben!

Kaum flieg die Schwalbe durch den Sturm, schon befragt mich die Leserkanone! 😋 In dem Kurzinterview erfahrt ihr zum Beispiel,

  • wo mir die Idee zu dem Roman kam
  • wie schwierig es für einen Autor ist, wenn ein Protagonist keinen Namen hat und
  • wie ich zum Genrewechsel stehe.

Besonders interessant fand ich das Assoziationsspielchen am Ende 🤩 . Schaut einfach mal rein …

 

Endlich da: Eine Schwalbe im Sturm!

Moin moin, ihr Lieben!

Das Warten hat ein Ende 🎉🥳!
„Eine Schwalbe im Sturm“ ist letzte Nacht bei Amazon geschlüpft!
 
Eine junge Frau treibt bewusstlos im Fahrwasser der Elbe. Als sie nach ihrer Rettung im Krankenhaus erwacht, weiß sie weder, wer sie ist, noch wie sie in den Fluss kam. Doch ihre Verletzungen zeigen deutlich, dass sie nicht freiwillig in die Elbe gesprungen ist.
 
 
Oha, nun bin ich ganz aufgeregt und wünsche euch viel Spaß beim Lesen mit Lilli, Fiete, Erik und all den anderen! 📖 🧐 🥰
 

Die private Edition

Nur nebenbei: Die Taschenbücher der privaten Edition habe ich bereits bestellt. Sie werden Anfang Dezember bei mir eintreffen. 🥳 Wer möchte, darf sein Exemplar ab sofort per Mail bei mir vorbestellen. 
 
Eine Schwalbe im Sturm, Taschenbuch der privaten Edition
450 Seiten, 16,00 € zzgl. Versand (abholen ist wie immer kostenlos 🥰)
Versandkostenfrei bekommt ihr die private Edition übrigens bei der Bücherstube am Fleth:
Eine Schwalbe im Sturm (private Edition) …
 
He Johanna! Worum geht es in dem Buch überhaupt?! Und was für ein Genre ist das?
 
Oh! Äh, ja. „Eine Schwalbe im Sturm“ ist mein erster Wohlfühl-Krimi. Meine Testleser sind sich einig, dass dieser Roman wieder ein typischer BENDENist: humorvoll und norddeutsch, aber diesmal eben auch ziemlich mysteriös und mit Krimianteilen. Blutig oder brutal geht es in der Geschichte nicht  zu, also keine Sorge. 😎 Falls du noch unsicher bist, kannst du hier mal reinschnuppern:

Klappentext …
XXL-Leseprobe aus der privaten Edition …
oder schnell mal bei Amazon reinlesen …

 

So, ihr Lieben, ich werde jetzt mit meiner Familie auf die Veröffentlichung von „Eine Schwalbe im Sturm“ anstoßen 🥂 und dann warte ich gespannt auf die ersten Rückmeldungen von euch zu meinem Krimi-Auftakt 🤪. Meine Herren, einige von euch werden bestimmt wieder nach wenigen Stunden durch damit sein! 😂 Da schreibt man Monate lang, und dann sowas … 🤣 Ach, ihr seid wunderbar! 😘😘😘

Eine Schwalbe im Sturm

Moin moin, ihr Lieben!

Mein Herz klopft gerade ganz doll, denn heute präsentiere ich euch das Cover von „Eine Schwalbe im Sturm“! Ich habe seit dem Sommer daran getüftelt und hoffe, es gefällt euch so gut wie mir. 🙃🥰

Klappentext als PDF …
Leseprobe – Eine Schwalbe im Sturm …

Was erwartet dich in diesem Roman?

Auf jeden Fall ein typischer Benden! 😋😎 Tatsächlich habe ich lange überlegt, in welches Genre ich diese Gesichte einsortieren soll, denn „Eine Schwalbe im Sturm“ hat zwar Krimi-Anteile, ist jedoch keine düstere oder gar brutale Geschichte. Das geht ja auch gar nicht, denn immerhin mischen Fiete ⚓ und Erik 🧭 wieder kräftig mit und Kommissarin Krämer 🔎 versprüht ebenfalls ihren – hmm, wie soll ich mich da ausdrücken? – ihren ganz eigenen „Charme“. Und dann ist da noch ein Paradieshuhn namens Natascha.

Nur nebenbei: Nach dem rätselhaften Kompass haben meine Kids darauf bestanden, dass ich ihnen auch dieses Buch vorlese. Fiete, Erik und lütt Fiete sind deren Lieblinge, aber Natascha steht bei meinem Sohn und meiner Tochter genauso hoch im Kurs. 😁

Doch zurück zum Genre. Die Bezeichnung „Wohlfühl-Krimi“ passt zu meinem neuen Roman so gut wie die erloschene Pfeife in Fietes knittrigen Mund – nämlich perfekt! 😍 Neudeutsch nennt man das Cosy Crime

(klick aufs Cover, dann wird es groß)

 

Klappentext

Und darum geht es im ersten Teil meines Glückstadt-Krimis:

Ich habe überlebt – meine Erinnerungen leider nicht.
Wer bin ich? Und warum vermisst mich niemand?

Eine junge Frau treibt bewusstlos im Fahrwasser der Elbe Richtung Nordsee. Als sie nach ihrer Rettung im Krankenhaus erwacht, weiß sie weder, wer sie ist, noch wie sie in den Fluss kam. Ihr Gedächtnis ist so hilfreich wie die Löcher in einem Wilstermarsch-Käse, doch ihre Verletzungen zeigen deutlich, dass sie nicht freiwillig in die Elbe gesprungen ist.

Die Tage vergehen, ohne dass es gelingt, die Frau zu identifizieren. Erst als die Kripo mit dem Opfer in die Nähe des Fundortes nach Glückstadt zurückkehrt, geschieht es: Unterschwellige Erinnerungen bahnen sich einen Weg. Die Ermittlungen nehmen Fahrt auf, als ein alter Seebär namens Fiete eine überraschende Entdeckung macht.

Wer ist die junge Frau aus der Elbe?
Und warum kommt ihr die malerische Hafenstadt so vertraut vor?

 Der neue Glückstadt-Roman: Diesmal mischt Johanna Benden ihren typisch norddeutschen Humor mit der mysteriösen Vergangenheit einer jungen Frau zu einem Wohlfühl-Krimi.

Klappentext als PDF …

Leseprobe

Du bist nicht sicher, ob das was für dich ist? 🤔
Oder vielleicht einfach nur neugierig? 🧐😄😜

Dann kommst du hier zur XXL-Leseprobe und kannst schon mal in die ersten 48 Seiten reinlesen 😇.

Leseprobe – Eine Schwalbe im Sturm …
(Die Leseprobe stammt aus der Ausgabe der privaten Edition. Was ist das? Mehr Infos dazu …)

Wann kommt endlich das ganze Buch?

Ich bestelle in diesen Tagen die private Edition als Taschenbuch bei meiner Druckerei – die Bücher werden voraussichtlich Anfang Dezember bei mir eintreffen. 
Die Amazon-Versionen (eBook und Taschenbuch) werde ich direkt im Anschluss formatieren und hochladen.
Das Hardcover über BoD beauftrage ich als letztes.

Wie immer informiere ich dich über meinen NEWSLETTER, sobald das Buch erhältlich ist!

Bitte habe noch ein wenig Geduld mit mir und warte mit deiner Bestellung, bis ich den Startschuss dazu gebe.
(Wenn ich jetzt anfange Bestelllisten zu füllen, dann komme ich nicht dazu die Druckdateien fertigzustellen – und dann gibt es kein Buch 🙈 – vertrackt, vertrackt! 🙄)

 

Ein Cover im Werdegang

Nee, nee, ihr Lieben! Keine Sorge – mit dem Cover bin ich schon weiter als auf dem Bild. 😎 Das hier ist Version 005 und derzeit bin ich bei irgendwas in den 090gern. 🤣😎 Da hat sich also noch eine MENGE getan!
 
Eigentlich bin ich sogar schon fertig ✌🏼 – aber ich kann so schlecht loslassen. Deswegen halte ich mich an der Frage fest, ob der Barcode die Form einer Schwalbe haben sollte oder lieber nicht. 🙃🙄 🙈 (Siehe unten)
 
Die Schwalbe auf der Vorderseite stammt übrigens vom lieben Patrick Fix und befindet sich hier auch noch in einem frühen Stadium.
 
Wenn ich das fertige Endergebnis betrachte, kribbelt es in meinem Buch vor Glück und das ist immer ein gutes Zeichen! ✨💖
 
In den nächsten Tagen geht ein Newsletter bei mir raus, in welchem ich euch das Cover enthülle und verrate, wie ihr an die Sonderausgabe der Privaten Edition kommt. Wenn du neugierig bist, kannst du dich hier für meinen Newsletter anmelden (kostet natürlich nix!). 😊
 
So, ihr Lieben! Für mich steht heute noch das Einarbeiten einiger Korrekturen an und dann bastle ich passende Postkarten für euch. „Norddeutsch für Anfänger 3“ wird es werden – oder habt ihr andere Wünsche?
 
Habt ein schönes Wochenende!
 
Johanna
Barcodewahl
Extravagant oder schlicht – das ist hier die Frage! 

Feinarbeiten

Feintuning für „Eine Schwalbe im Sturm“ ⚙🔧🔨!
 
Das steht heute bei mir auf dem Programm. Ich lege zum Beispiel fest, welche Perspektiventrenner die Printversionen bekommen. Außerdem stehen letzte Korrekturen bei den Kapitelskizzen für die private Edition an und die ersten Finalkorrekturen trudeln auch schon bei mir ein. 😅
 
Das Cover ist zum Glück fast fertig! Seid ihr neugierig, wie es diesmal aussehen wird? 🧐  Mal sehen – vielleicht schaffe ich in den nächsten Tagen noch einen Newsletter (Anmeldung hier 😇) und zeige es euch dort.
 
Und? Was steht bei dir heute auf dem Plan? 🤔

Feedbackrunde digital!

Moin moin, ihr Lieben!
Die Buchbesprechung zu meinem Glückstadt-Krimi lief prima! 😅 Uff. Ihr glaubt gar nicht, wie gut ich in der letzten Nacht geschlafen habe! 😴💤 Das zeigt mir jedes Mal wieder, wie angespannt ich wegen meiner Geschichten bin! 😱 Heute bin ich fix und alle und sehr erleichtert, dass meine Testleser mit mir zufrieden sind und die Geschichte mochten. Ich muss nur ein kleines bisschen am Ende rumschrauben, dann passt es 😋😎
Die Restarbeiten sollte ich in der nächsten Woche schaffen. Danach geht es dann an das Finish fürs Cover.
1000 Dank an meine fleißigen Testleser! Ohne euch wäre ich verloren! 🥰🤗
So, ihr Lieben, euch allen einen wunderbaren Herbstsonntag!
Johanna
P.S.: Habt ihr Lust auf Bilder und einen Bericht aus der Bücherstube? Johanna an der Kasse – das war was! 😂 Schrei(b)t „Hier“, wenn ihr einen Bericht wollt. 😋

Klappentext

Moin moin, ihr Lieben!
Hier kommt der versprochene Klappentext 🤩 – zumindest der erste Teil – also das, was auf die Buchrückseite kommen wird. Oha! 🙃😁 Nun bin ich gespannt – was haltet ihr davon? 🤔
Und: Bist du bei diesem Roman mit von der Partie? 🤨😀
 
So – für mich heißt es nun wieder fleißig überarbeiten, denn am Samstagabend ist meine große Testleserrunde! Da geht mir dann erst recht die Düse 🙈🤣. Damendrücken kann also nicht schaden … 😉😘
(Klick auf den Klappentext, dann wird er groß!😎)