Ihr seid die Besten!!!

Moin moin, Ihr Lieben!
Hach, das letzte Jahr war ziemlich aufregend für mich. Ich weiß nicht genau, was passiert ist, aber bei meinen Büchern hat sich so viel verändert, dass ich heute von meiner Schreiberei leben kann. 😊 Obwohl das Autorendasein in den ersten drei Jahrzehnten nicht in meiner Lebensplanung vorkam, bin ich zutiefst dankbar für diese Entwicklung, denn das Schreiben tut mir gut. 🥰 Wenn ich mich in einer Geschichte verlieren kann, fühle ich mich frei und unbesiegbar. 🦸‍♀️

Das ist aber nur die eine Seite. Die andere Seite seid IHR! 😘 Ohne Euch würde ich mein Geld woanders verdienen müssen. Vielleicht hätte ich einen normalen Vollzeit-Job in irgendeinem Büro. Vielleicht wäre ich damit sogar zufrieden, aber bestimmt wäre ich nicht so glücklich, wie ich es heute sein darf.

Darum möchte ich mich bei Euch bedanken!
    
 Danke, dafür, dass Ihr meine Bücher kauft oder über KU und Prime lest.
 Danke, dass Ihr an meinen Figuren hängt und mit ihnen mitfiebert.
 Danke, dass Ihr die vielen verrückten Schlenker links und rechts so sehr liebt wie ich (ich sag nur: Bill & Fiete!  )
 Danke, dass Ihr meine Bücher weiterempfehlt!
 Danke für all Eure begeisterten Zuschriften! Ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich über Eure Mails, Briefe und Nachrichten freue! Eure lieben Worte geben mir Auftrieb und motivieren mich ungemein.
 Nicht zuletzt: Danke für Eure tollen Rezensionen bei Amazon und all den anderen Portalen! (Ich lese jede einzelne von ihnen! An Tagen, wo es bei mir mal nicht so läuft – ja, das gibt es auch –
sind diese Rezis mein Mutmacher 
Und ganz nebenbei: Eure Rezensionen verschaffen meinen Romanen Sichtbarkeit. ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Da zählt jede Einzelne, egal wie lang oder kurz sie ist!  Darum 1000 Dank für Eure Mühe. Mit Eurer Hilfe finde mich auch neue Leser 
    

Was Euch meine Geschichten bedeuten, begreife ich manchmal erst richtig, wenn ich Eure Sicht auf meine Bücher lese. So hat sich z.B. die liebe Verena Bielefeldt in den vergangenen Monaten durch meine Romane geschmökert und mir mit ihren Rezensionen ein zauberhaftes Geschenk gemacht (lest hier: dann versteht ihr, was ich meine  ).

Wenn ich so etwas lese, geht mir das Herz auf 💗. Dann wird mir klar, dass das, was ich tue, Sinn ergibt. Hach, diese Gefühl ist unbeschreiblich!

Danke, Danke, Danke, Ihr Lieben! Euretwegen kann ich tun, was ich tun möchte! Was für ein Privileg! 🤗😊😍

😘😘😘 Danke für alles! Ihr seid die Größten! 😘😘😘

Eure Johanna

4 auf einen Streich!

Moin moin, Ihr Lieben!
Jetzt sind alle 4 Ausgaben von „Salz im Wind“ da.  
eBook ✔️ 
Taschenbuch ✔️
Hardcover ✔️
(Private Edition mit Zeichnungen und Bildern von Glückstadt) 
Taschenbuch, signiert ✔️
(Private Edition wie Hardcover, erhältlich im Handel in Glückstadt und Umgebung oder bei direkt mir.)

Verschönert wird die Seite bei Amazon von Euren großartigen Rezensionen. 💝 Hach, Ihr Lieben 1000 Dank für Eure Mühe. Gerade weil ich neu bin in dem Genre, tut Ihr mir mit Euren Bewertungen einen großen Gefallen. Ihr seid die Besten!
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Bis Ende der der Woche kommt dann auch noch der Tüdelkram für meine lieben Testleser-Mädels an (diesmal zauberhafte Bleistifte mit Swarovski-Kristallen & Johanna Benden Design sowie Jutetaschen mit Glückstadtdruck) ✔️✔️💖💖

Postkarten und Lesezeichen sind schon lange da und die Vorbereitungen für die Lesung am 12.06. sind auf einem guten Stand.  ✔️✔️✔️

Beim kindlestoryteller2019 und beim dspp19 (Deutscher Selfpublishing Preis) habe ich „Salz im Wind“ ebenfalls angemeldet. ✔️✔️

Tja, so langsam leert sich meine ToDo-Liste. Dann kann ich mich jetzt mit der Fortsetzung von „Salz im Wind“ beschäftigen, was?  Ach, ich freue mich! Endlich wieder Schreiben! Mal sehen, wie es bei Anna läuft    .

Euch einen schönen Tag!
Johanna

P.S.: Bilder von der Privaten Edition findet Ihr übrigens hier.
Das Hardcover hat vom Impressum einmal abgesehen den selben Buchblock.

Buchbesprechung

Moin, Moin, Ihr Lieben!

Gestern war die Buchbesprechung vom 3. Teil der Lübeck-Reihe. Meine Güte, war ich nervös! Das ist jetzt schon mein 6. Roman und ich habe jedes Mal wieder Nervenflattern, wenn meine Mädels nach dem Lesen „auspacken“ – dabei ist das eigentlich völlig überflüssig, die sind nämlich alle super nett, wie Ihr auf Bild erahnen könnt . (von links nach rechts: Frischling-Iris, Grafik-Ute, Schreiberling-Johanna, Romantik-Marion, Action-Annika. Plotter-Maik hat die Kamera bedient. Leider nicht dabei sein konnten: Cheflektorin-Gabriela, Cheflektorin-Christine und Rechtschreib-Ebba (die hatte ich vorher schon interviewt) und Korrektur-Corinna liest erst, wenn alles komplett fertig ist – mal sehen, ich versuche, denen auch noch mal ein Bild aus dem Kreuz zu leiern ).

Bei Kaffee mit Milchschaum, selbstgemachter Zitronen-Ingwer-Minz-Limonade, Himmbeerzupfkuchen, Muffins, Pralinen und jeder Menge Naschkram haben wir stundenlang über Sofie, Jan und Xavosch diskutiert. (Gemüse, Dips und Laugenkastanien gab es auch noch, der Tisch war bloß zu klein. Kicher). Ach Mädels (und Maik), es war wieder so nett mit Euch! Vielen Dank für Eure Mühe und vor allem für Eure ehrliche Meinung!

Heute Morgen kann ich vermelden: Das Ende wurde mit nur zwei Gegenstimmen durchgewunken. Ein paar Arbeitsaufträge habe ich noch bekommen, aber die schaffe ich mit Glück noch in dieser Woche. Danach geht es dann auf zum finalen Lesen und an die Endkorrektur, was vermutlich auch noch mal zwei Wochen dauern wird.

Da hier in Schleswig-Holstein noch bis Ende August Ferien sind und unser Anbau ebenfalls jede Menge Zeit frisst, kann ich leider noch kein Veröffentlichungsdatum in Aussicht stellen, ich hoffe jedoch auf Anfang/Mitte September. Bitte seid geduldig mit mir .

So, und nun geht es weiter im Text!

Euch einen schönen Wochenstart

Johanna

Danke, Ihr seid die Besten!

Moin, Moin, Ihr Lieben!

Eine Mail in den letzten Tagen hat mein Herz zum Überlaufen gebracht. <3 In den vergangenen Monaten habe ich von vielen von Euch etwas Wundervolles bekommen: Im-Kreis-Grinse-Mails, Im-Kreis-Grinse-PNs, Im-Kreis-Grinse-Kommentare, Im-Kreis-Grinse-Rezis und sogar Im-Kreis-Grinse-Päckchen-Post. Darin erzählt Ihr mir, dass Ihr meine Geschichten liebt, dass Sie Euch für ein paar Stunden aus dem Alltag entführen, Euch zum Lachen und Weinen bringen. Dass sie besonders für Euch sind und manchmal sogar noch Monate nachwirken.

Hach, das ist so schön. 🙂 Es berührt mich sehr, dass meine Figuren Euch auf ihre Reise mitnehmen und dass Ihr der Vollendung des nächsten Bandes genauso entgegenfiebert wie ich. Ich muss grinsen, wenn ich von Euch höre, dass Ihr Zimt nun mit anderen Augen seht und einfach nicht mehr an ihm vorbeikommt. <3 Und es macht mir so viel Spaß mit Euch und Bill und Co herum zu blödeln 🙂 .

Danke, dass Ihr Euch die Mühe macht, mir zu schreiben und Rezensionen bei Amazon zu hinterlassen! Danke fürs Weiterempfehlen der Nebelsphäre. Ihr seid großartig! Ihr zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht und ein freudiges Kribbeln in den Bauch. Das musste ich jetzt einfach mal wieder mal loswerden. :-), denn ganz ehrlich: ohne Euch Leser hätte ich heute ganz sicher keine fünf Romane veröffentlicht.

Danke Euch allen für die vielen lieben Worte! <3 Mein innerer Akku ist jetzt randvoll mit positiver Energie! Ihr seid die Besten <3 .

Eure Johanna

P.S.: Das Foto ist übrigens bei einem Spaziergang mit zwei meiner Testleserinnen auf dem Westufer an der Kieler Förde entstanden. Winzig klein im Herzen könnt Ihr Laboe entdecken. <3 Hach, der Tag war toll!

P.P.S.: Sollte ein Nicht-Nebelsphäreleser unbedarft über diesen Post gestolpert sein und sich fragen, worüber wir sprechen, dann klicke er/sie hier oder schaue da mal in die Leseproben rein.

Johanna im Glück

Moin, Moin!

Dass ich eine Lese-Rechtschreib-Schwäche habe, ist kein Geheimnis. Früher hat der Leser (in dem Fall mein Deutschlehrer) am Rand mit Rot jede Menge angestrichen, was die Gesamtnote in den Keller gezogen und mich gewurmt hat.

HEUTE sieht es anders aus. Einige meiner Fans schicken mir die Rechtschreibfehler, die sie finden. (Meine Herren, ich bin jedes mal entsetzt, was da alles noch drin ist – insbesondere in Band 1 bis 3!!! Peinlich, peinlich! Zeitweise wollte ich die Bücher schon vom Markt nehmen… Die Fehler werden selbstverständlich verbesser! Dankeschön! ). Im Gegensatz zu meinem Deutschlehrer versüßen mir diese Fans meine Schwäche im wahrsten Sinne des Wortes.
WOW! Iris Meyer und Elisabeth Schwazer, ihr Zwei seid einfach großartig! Futter für die Seele, Wellness für den Körper und Zaubermittel fürs Haus , dazu liebevolle Rezensionen auf Amazon und das Weiterempfehlen der Nebelsphäre. Mädels, Ihr macht mich glücklich!

1000 DANK!

Johanna

P.S.: Und sonst so? Ich sage nur: Seite 123 – grins. Und nebenbei bastel ich für Euch Goodietüten für die Leipziger Buchmesse . Ich freue mich schon auf Euch!

#Danke #DieBestenFansDerWelt #JohannaImGlück