Jetzt ist es amtlich: Fantasy ist Urlaub für den Kopf!

Moin moin, ihr Lieben!
Im Januar hatte ich Besuch von Ibrahim, der mich für ein Schulprojekt interviewt hat. Seine Arbeit und auch sein Vortrag stachen bei den Prüfern so herausragend hervor, dass er deswegen sogar von der Zeitung interviewt wurde. Mich wollte er bei dem Pressetermin auch dabei haben – klar, dass ich ihn an seiner Schule besucht habe! 🥰  

Tja, und jetzt haben wir es schwarz auf weiß: Fantasy-Geschichten machen einem dem Kopf frei und helfen beim Abschalten. Das gilt natürlich insbesondere für die Nebelsphäre! 😎 [Klick auf das Zeitungsbild, dann wird des groß!]

Ibrahims Familie hat einiges hinter sich – um so beeindruckender finde ich es, wie sehr sich Ibrahim trotz aller Hürden ins Zeug legt um hier Fuß zu fassen! Ich habe ihn als intelligenten jungen Mann kennengelernt, der sich mit all seiner Kraft in unserem Land einbringen möchte und das sicher auch wird. Ein echter Gewinn für uns! Können hat eben ganz viel mit Wollen zu tun. Ich drücke feste beide Daumen, dass es mit dem Hierbleiben klappt.

Bericht über Ibrahims Besuch bei mir …

 

Johanna im Video-Interview mit Ibrahim

Moin moin, Ihr Lieben!
Gestern hatte ich Besuch von einem jungen Mann, der selbst gern einmal Schriftsteller werden möchte. Oha! Ibrahim und ich haben fast vier Stunden lang geschnackt und dabei ging es so richtig ans Eingemachte! 🙈😅
 
Als Ibrahim mir die Fragen für sein Schulprojekt gestellt hat, habe ich mein Handy für euch mitlaufen lassen.
In dem bummelig zwölf minütigen Kurzinterview, erfahrt ihr unter anderem:
 
  • was ich bei Schreibblockaden mache 😱,
  • wie ich auf die Drachennamen komme 🐉 oder auch
  • warum die Amtssprache der Himmelsechsen ein Problem für mich ist 😯.
 
 
Viel Spaß damit und euch noch einen schönen Sonntag!
 
Johanna

Spannendes Interview in der Leserkanone

Moin moin, ihr Lieben!

Kaum flieg die Schwalbe durch den Sturm, schon befragt mich die Leserkanone! 😋 In dem Kurzinterview erfahrt ihr zum Beispiel,

  • wo mir die Idee zu dem Roman kam
  • wie schwierig es für einen Autor ist, wenn ein Protagonist keinen Namen hat und
  • wie ich zum Genrewechsel stehe.

Besonders interessant fand ich das Assoziationsspielchen am Ende 🤩 . Schaut einfach mal rein …

 

Johanna im Mini-Interview

Moin moin, ihr Lieben!
 
Kaum trocknet die erste Urlaubswäsche sauber an der Leine, gibt es schon ein Mini-Interview bei der Leserkanone von mir 😎 . Vielen Dank an Heike Dzemski für die spannenden Fragen! 😘
 
So, nun packe ich weiter Koffer aus und sortiere mich eine Runde. Wenn ihr wollt, gibt es morgen ein paar Schnappschüsse aus dem Urlaub.
 
Johanna
 

Mousse au Chocolat …

Moin moin, ihr Lieben!
Was haben Mousse au Chocolat und Pfannkuchen mit meiner Projektauswahl zu tun? 😋
Was bringt mich zum Schwärmen? 🥰
Und vor allem: Welche Art Lesestoff dürft ihr in der nächsten Zeit von mir erwarten? 🤩
Diese Fragen und noch einige mehr beantworte ich im Interview mit der Leserkanone.de 😃. Vielen Dank noch einmal für die interessanten Fragen!
Euch allen ein schönes Wochenende!
Johanna

Moin moin, ihr Lieben!
Bei der Leserkanone.de gibt es ein Interview mit mir, in dem Nicolle und ich über das Leben in Glückstadt, „Splitter im Nebel“ und meine neuen Projekt schnacken. 🥰🤩🥳 Wer wissen möchte, ob ich in unserer kleinen Hafenstadt noch ungestört einkaufen kann, klickt mal rein .

Euch einen entspannten Vorweihnachtsendspurt 🤔– geht das überhaupt?

Johanna