LBM 2018 – ein Wintermärchen

Alter Schwede, WAR. DAS. KALT!!!! Zumindest draußen. Drinnen war es kuschelig und einfach nett. Hach, ich habe in diesem Jahr so viel mit Bloggern, Lesern und Kollegen, geschnackt, dass ich das Fotografieren fast vergessen hätte – ein paar Bilder sind es dennoch geworden (unten seht Ihr die Highlights). Seufz, so viele liebe Menschen und so wenig Zeit! 

Es war schön mit Euch!

P.S.: Ich schickte meiner Tochter (Erstklässlerin) über das Smartphone der Oma ein Bild, auf dem ich mit zwei Leserinnen in die Kamera lächle mit dem Untertitel: Mama bei der Arbeit. Wenige Minuten später kam folgendes zurück

Das sieht nicht nach Arbeit aus. Die Lütte sagt: Du bist ein Witzbold.

Lach! Falsch: Ich bin ein Glückspilz. Meine Arbeit als Autorin ist einfach klasse, weil sie mich glücklich macht und damit meine ich nicht nur das Schreiben, sondern auch das Drumherum. Dass Arbeit Spaß machen darf, ja, sogar sollte!, werde ich der Lütten bei Gelegenheit in aller Ruhe erklären. Vorbildfunktion voll erfüllt würde ich sagen!

 

Vom Kampfschreiben und Sockenplotten

Moin, Moin, Ihr Lieben!

Die Leipziger Buchmesse rückt näher und damit auch meine Signierstunde bei SKOUTZ. Am Messesonntag werde ich dort für anderthalb Stunden zu Gast sein und all Eure Fragen beantworten. Vorab hat mich die liebe Martina Suhr interviewt – hach, es war so nett  .

Was dabei rausgekomen ist, wollt Ihr wissen? 
Hier erfahrt Ihr mehr über Kampfschreiben, Saunagänge und gedankliche Plot-Klärung mittels Socken und Wäscheklammern 

http://skoutz.de/zu-besuch-bei-johanna-benden/

Vielen Dank an Martina  und Euch viel Spaß beim Lesen. Ich freue mich schon auf unseren Klönschnack bei der Signierstunde !

Johanna

LBM: 18.03. von 10:30 bis 12:00
Johanna Benden bei Skoutz, Halle 2; Stand J 310