Johanna in der Zeitung

Moin moin, ihr Lieben!

Ich hoffe, ihr seid alle so gut ins neue Jahr gekommen wie ich. 🥳🎇Tatsächlich habe ich es geschafft, zwischen den Feiertagen (fast 😉🙈) nichts zu tun und mich ein bisschen zu erholen. Seit letztem Donnerstag bin ich allerdings schon wieder fleißig und arbeite nach und nach die ToDo-Listen durch, die sich im November und Dezember bei mir aufgetürmt haben📜. Keine Sorge, mein eMail-Postfach 📧 gehört zu den Punkten ganz oben auf der ersten Liste! Falls ihr mir also geschrieben haben solltet, und bislang noch keine Antwort von mir bekommen habt, bitte nicht wundern. Ich habe euch nicht vergessen, sondern möchte mir Zeit für jede Antwort nehmen.✉️ Außerdem sind bei uns noch Schulferien und ich genieße es, Zeit mit meinen Kindern zu verbringen. Wir waren schon zu viert im Kino und haben Eiskönigin II gesehen (hach – ein herrlicher Fillm!), wir waren Eislaufen, haben die Weihnachtsgeschenke ausprobiert und so manch gemütliche Lesestunde im Schein des Weihnachtsbaumes genossen (unserer steht übrigens noch. Ich liebe das!). 🎄

Klick mich an! Dann werde ich groß

Entsprechend komme ich erst heute dazu, euch diesen Zeitungsartikel zu zeigen (er war am 23.12. in der Glückstädter Fortuna). Liebe Claudia, vielen Dank für den netten Klönschnack in der Bücherstube und den tollen Artikel! 🥰😘

Auf den letzten Satz möchte ich besonders hinweisen: Am 31. Januar lese ich aus „Splitter im Nebel“ in der Bücherstube. Ich freu mich schon sehr auf den Abend mit euch!

Falls ihr die Schrift auf dem Bild nicht lesen könnt (ich bin da ja selbst seit ein paar Jahren leidgeprüft 😆 ), findet ihr in den nächsten Minuten ein größeres Bild auf meiner Homepage – den Link setzte ich in die Kommentare, sobald der Artikel online ist.

Habt einen guten Start ins neue Jahr 🐞🍀🌈 und einen entspannten Sonntag!

Johanna

Moin moin, ihr Lieben!
Bei der Leserkanone.de gibt es ein Interview mit mir, in dem Nicolle und ich über das Leben in Glückstadt, „Splitter im Nebel“ und meine neuen Projekt schnacken. 🥰🤩🥳 Wer wissen möchte, ob ich in unserer kleinen Hafenstadt noch ungestört einkaufen kann, klickt mal rein .

Euch einen entspannten Vorweihnachtsendspurt 🤔– geht das überhaupt?

Johanna