Taschen, T-Shirts & Co.

Moin moin Ihr Lieben!
Einigen von Euch hatten es die Jute-Taschen angetan. 
Dazu Xavosch: „Ich habe es dir doch gesagt, Johanna, deine Leser gehören zu den intelligenteren Individuen deiner Spezies. Sie haben begriffen, dass Einkaufstüten nicht aus Plastik sein müssen!“ 
Alter Schwede! Manchmal geht mir dieser Wasserfuzzi mit seiner arroganten Besserwisserei echt auf den Keks – aber recht hat er ja   .

Also habe ich flugs die Taschen und auch ein paar der Shirts in den Shop verfrachtet.  

Na denn, viel Spaß beim Shoppen 

Johanna

P.S.: Falls Ihr andere Farben für den Druck möchtet, sagt gern Bescheid. Ich kann auch andere für Euch reinstellen (aber bitte nicht böse sein, wenn das etwas dauert…)

Alles neu macht der … November 

Moin, Ihr Lieben!
Während ich gespannt auf die Prints der Privaten Edition warte, hat Giusy Ame für mich die Cover der Kiel-Reihe aufgehübscht. Hach, ich finde, sie hat es wunderbar hinbekommen, sie frisch und modern zu machen und trotzdem den Charakter der alten Cover beizubehalten. 💖💖💖
In den nächsten Tagen werden sie bei Amazon erscheinen, also bitte nicht wundern: Es sind die alten Romane bloß in einem neuen, eleganteren Kleid 💃😁. Sobald Ihr Eure Ebook aktualisiert, habt Ihr auch das neue Design.

Ich hoffe, Ihr mögt sie so gern leiden wie ich 🤩.

Wer noch mehr von Giusy sehen möchte, schaut mal bei Magicalcover-Design. Ich habe mich direkt in ihre Arbeiten verliebt. 😍

Habt einen schönen Tag!

Johanna

P.S.: Ich werde heute schon mal den Prolog lesen üben – wenn Ihr wollt, bekommt Ihr bei der Signierstunde in der Bücherstube (22.11.) gleich noch eine Minilesung dazu  .

Die Nebelsphäre in der Fortuna

Moin, Ihr Lieben!

Sich selbst in der Zeitung zu entdecken, ist etwas Besonderes für mich – vor allem wenn da so ein nettes Foto bei ist. Wenn Ihr wissen wollt, wieso/weshalb/warum es vor bummelig 9 Jahren mit der Nebelsphäre begann, lest mal rein.  
Vielen Dank an Claudia Jörgens von der SHZ für den netten Artikel  .

Heute sollen übrigens meine Postkarten für die Signierstunde am 22.11. in der Bücherstube ankommen.  Ihr dürft Euch dort gern welche abholen. Ich freue mich auf Euch!

Johanna

P.S.: Du wunderst Dich, warum in der Zeitung was von einer Imke steht? Dann schau gern mal hier.

Klick auf die Bilder, um sie zu vergrößern.
Falls Du die SHZ abonniert hast, kommst du hier zum ePaper. 

Reispudding & Irish Coffee

Moin, Moin, Ihr Lieben!

Natürlich gibt es auch aus dem Finale der Lübeck-Reihe wieder ein Rezept – wobei, diesmal sind es sogar zwei!

Einige meiner Testleserinnen waren so gar nicht vertraut mit einer süßen Hauptspeise und einem deftigen Nachtisch. Deswegen möchte ich euch heute Uschis Reispudding mit Kirschsauce näher bringen. Der ist leicht zu machen und (wie meine Geschwister und ich fanden) saulecker. Wer danach noch einen Nachtisch braucht, kocht eine Buchstabensuppe aus der Tüte dazu (Uschi macht die natürlich frisch. Grins).

In den letzten Kapiteln bringt Karvin Jan einen Irish Coffee. Eigentlich sollte er Kakao mit Whisky trinken, aber nachdem mein Mann und ich verschiedenste Varianten getestet haben (ja, ja – als Autorin muss man auch mal Opfer bringen, wenn es um die Authentizität geht – lach!), war klar, dass der Irish Coffee einfach besser schmeckt. Eigentlich mag ich keinen Whisky, aber das Zeug war gut. Wenn ich Maik überreden kann, macht er den auch für die Buch-Abhol-Party am 24. November. Dann dürft Ihr probieren.

Zu den Rezepten geht es hier. Viel Spaß beim Ausprobieren und Euch noch eine schöne Woche!