Generalprobe für die Lesung✔️🤓

Moin moin, ihr Lieben!
Heute geht es los: Bücherstube in Glückstadt, 31.01.2020 um 19:30 Uhr
Zum Glück lief die Generalprobe am Montag prima.

Wenn man wie ich eine Lese-Rechtschreibschwäche hat, stellte eine Lesung von 90 Minuten eine echte Herausforderung dar. Bei mir bedeutet das, dass ich mich akribisch vorbereite:
✔️1) Texte raussuchen (für 90 Minuten Lesezeit sind das ca. 10.000 Wörter)
✔️2) Texte groß ausdrucken (Frau wird alt – selbst mit Brille, ist es so leichter)
✔️3) Texte üben, schwierige Textstellen markieren
✔️4) Einleitungen & Verbinungstexte überlegen
✔️5) Jeden zweiten Tag die Hälfte des Textes laut vorlesen
✔️6) Halspastillen lutschen, damit die Stimme durchhält
Für diese Punkte brauche ich einen Zeitraum von ca. 3 Wochen, bis ich mich sicher fühle (ich möchte die Leute in der Bücherstube am Freitag ja schließlich gut unterhalten!).
Gestern hatte ich dann meine Generalprobe. 🙃 Vielen Dank, liebe Gabriela, dass du mir via FB deine Ohren geliehen hast 😘 . Du bist quasi mein Publikumssimulator 🥰.

Hach, ich freue mich schon riesig auf auf heute Abend!
Johanna

Johanna liest für den guten Zweck

Moin moin, ihr Lieben!

Ende Januar ist es soweit 😊🤓📖: ich lese in der Bücherstube aus „Splitter im Nebel“. Hach, das wird nett! Und eure Eintrittsgelder spenden wir an die Schulbüchereien in Glückstadt, damit die Kids neuen Lesestoff bekommen.  Ich freue mich schon sehr auf den gemütlichen Abend in der Bücherstube mit euch! ☕️🍷🍪.

Freitag, 31. Januar 2020 in der Bücherstube am Fleth

Karten bekommt ihr wie immer in der Bücherstube (Tel. 0 41 24 / 93 75 46). Der Vorverkauf läuft.

Was meint ihr? Soll ich wieder Cookies backen oder lieber Zimtschnecken? 😁

LG
Johanna 

Mehr Infos zur Lesung findet ihr im Flyer.