Leseprobe

Moin moin, Ihr Lieben!

Na, seid Ihr gut in den ersten Mai getanzt 💃🕺 oder wart bei einem Maifeuer🔥? Im Hause Benden ist heute ein „Lunschtag“ angesagt, das heiß: faul sein und nur Dinge tun, auf die man/frau/kind Lust hat (💖📖Sofa, Buch & kuscheln).


Passend dazu gibt es für Euch heute die offizielle LESEPROBE aus „Salz im Wind“. Also ab auf die Couch und reingeschnuppert. Viel Spaß mit den ersten 50 Seiten!

**🤩Wer liest mit?🤩**
**🤔Und wie gefallen Euch die ersten Kapitel?🤔**

Ich weiß, ich bin mal wieder neugierig. Euch einen wunderbaren Feiertag! ☀️🌈

Johanna

Morgenstimmung bei Storm Energie

Moin, Ihr Lieben!
Windräder im Nebel – wenn das nichts ist! 😁 Mit meinem Glückstadtroman geht voran: Word erzählt mir, dass 267 Seiten voll und 51.100 Worte geschrieben sind. Oha! Eigentlich sollte diesmal bei 60.000 Schluss sein, aber wie immer hat die Geschichte ihren eigenen Kopf und ist noch lange nicht zu Ende erzählt. Tja, dann müssen es wohl zwei Bücher werden, oder was meint Ihr? 
(Erwähnte ich mal, dass die Lübeck-Reihe der Nebelsphäre eigentlich ein kurzer Band werden sollte? 🤣 Hat nicht ganz geklappt. 😉 )

So, nun heißt es wieder ran an den Text und ab zu Anna! Habt einen zauberhaften Tag

Johanna

P.S.: Ich überlege, in den nächsten Wochen ein paar Bilder von den Spielorten in Glückstadt zu spendieren. Habt Ihr Lust auf Annas Umgebung?

Dialoge mit Eigenleben

Erwähnte ich schon mal, dass ich Dialoge liebe? 🤔
Grins. Irgendwie schreiben sich die von selbst. 💖 Manchmal lande ich zwar ganz woanders als geplant, aber genau das macht für mich den Reiz des Schreibens aus: Meine Figuren führen ein Eigenleben und sind genauso dickköpfig wie ich. 🙈😊
Zum Bild: Hier seht Ihr ein überarbeitetes Stückchen. Die markierten Passagen habe ich verändert – was nicht heißt, dass sie nun fehlerfrei sind – grins. Darüber wachen meine lieben Testleser. Herzlichen Dank an meine Mädels: Gabriela, Ute, Chris, Corinna, Elisabeth, Annika, Marion, Susanne, Ebba und Rita. Ohne Euch wäre ich verloren. 😘💐🌞

Habt einen schönen Tag!

7lines

#7lines … Ich bedanke mich herzlich bei Anja Urban für die Nominierung!

Die Regeln: Poste sieben Zeilen aus einem aktuellen Projekt und nominiere sieben weitere Personen …

Ich poste etwas aus meinem neuen „veganen“ (sprich: fantasy- und magiefreien) Glückstadt-Roman.
Unschwer erkennbar: auch diesmal komme ich irgendwie nicht ohne Drachen aus 🐉💖🙈! 
===========

„Wir haben Drachen gejagt, als wir Kinder waren“, murmelte Anna.
„ICH habe die Drachen gejagt“, korrigierte Kunibert und zog mit großer Ernsthaftigkeit ein imaginäres Schwert aus einer nicht vorhandenen Scheide an seinem Gürtel. „Jedes Mal wieder habe ich dich und Juli unverletzt aus den Fängen der Bestien befreit.“ Er zwinkerte. „Ihr Mädels müsst sehr unvorsichtig gewesen sein, dass euch die Drachen so häufig einkassieren konnten.“
„Ach“, winkte Anna ab, „das lag doch nicht an uns, sondern an unseren Wachen. Das waren ziemliche Luschen, was?“

===========
Als kleinen Bonus spendiere ich noch eine Studie zum Cover des Romans… oha! Da liegt noch eine Menge Arbeit vor mir. 

Ich nominiere:

Elvira Zeißler
Allyson Snow – Autorin
Eyrisha Summers
Ann W. Rea
Mira Valentin
Tiphaine Somer Elin
Jacqueline Vellguth

Wie immer gilt: Nur wer Spaß dran hat! 

Recherche: Manchmal muss man als Schriftstellerin auch Opfer bringen!

Moin Ihr Lieben!

Im Rahmen der Vorbereitungen für meinen Glückstadtroman habe ich mich mit dem Thema Windenergie beschäftigt. Praktischerweise hat einer der Windparkbetreiber seinen Firmensitz quasi um die Ecke von mir. Meine Anfrage nach einem Gesprächstermin wurde direkt mit einer Gegenfrage beantwortet:„Willst du mal auf so eine Windenergieanlage rauf?“

Oha! Damit hatte ich nicht gerechnet! Aber Schriftstellerinnen dürfen nicht nur zu Hause am Schreibtisch hocken. Um authentische Szenen schreiben zu können, muss ich meine Nase auch mal in den Wind halten.

Ohauaha! Hätte ich geahnt, dass… aber lest selbst. Hier geht es zum Bericht!

Ob das so eine gute Idee ist? Normalerweise ist Johanna nicht höhenfest. Wird sie wirklich den Aufstieg wagen?