Johanna im Interview

Moin moin, ihr Lieben!
Fantasy und das hanseatische Hamburg – wie passt das zusammen?
Wie unterscheidet sich das Schreiben der Nebelsphäre von dem der Glückstadt-Romanen?
 Was bedeutet Corona für den Autorenalltag?

Diese Fragen und einige mehr beantworte ich im Interview mit dem Team der Leserkanone.de . An der Stelle noch einmal herzlichen Dank, dass ich zum dritten Mal bei euch zu Gast sein durfte! 🥰😘 Es hat mir wieder viel Spaß gemacht ☺️.

Johanna

P.S.: Falls einer von euch Lust hat, seine Rezi für die „Seherin der Drachen“ auf die Plattform der Leserkanone zu stellen, würde ich mich sehr freuen! 😎🤩 

Vom Kampfschreiben und Sockenplotten

Moin, Moin, Ihr Lieben!

Die Leipziger Buchmesse rückt näher und damit auch meine Signierstunde bei SKOUTZ. Am Messesonntag werde ich dort für anderthalb Stunden zu Gast sein und all Eure Fragen beantworten. Vorab hat mich die liebe Martina Suhr interviewt – hach, es war so nett  .

Was dabei rausgekomen ist, wollt Ihr wissen? 
Hier erfahrt Ihr mehr über Kampfschreiben, Saunagänge und gedankliche Plot-Klärung mittels Socken und Wäscheklammern 

http://skoutz.de/zu-besuch-bei-johanna-benden/

Vielen Dank an Martina  und Euch viel Spaß beim Lesen. Ich freue mich schon auf unseren Klönschnack bei der Signierstunde !

Johanna

LBM: 18.03. von 10:30 bis 12:00
Johanna Benden bei Skoutz, Halle 2; Stand J 310