Galerie eBook versus Print

Moin, Moin, Ihr Lieben!

Letzte Woche hat mich eine ausgewachsene Erkältung für ein paar Tage ausgeknockt, darum komme ich erst heute zu den versprochenen Bildern vom Print der Amazon-Version.

Ich bin bekennender eBook-Fan und liebe meinen Reader. Trotzdem stoßen diese praktischen Geräte bei der Darstellung von Texten ihre Grenzen, wie ich finde. Besondere Formatierungen machen Bücher lebendig, wie z.B. mehrspaltige Zeitungsartikel, Chats mit Emojis oder auch Listen, etc. Leider sind diese Dinge mit eBooks kaum darstellbar. Schriftarten kann man nicht einbetten (falls doch, bitte her mit dem Tipp! ) und Bilder blähen die Dateien auf.

Dass das Cover des eBooks eigentlich nur beim Kauf und beim ersten Mal Aufschlagen sichtbar ist, finde ich ebenfalls sehr schade… ich wünschte, dass es standardmäßig beim Ausschalten angezeigt würde. (Hey, amazon kdp, kann man da nicht was machen?!)

Aber naja, missen möchte ich die elektronischen Bücher trotzdem nicht! Und Lieblingsbücher kann man sich ja zusätzlich noch als Print in den Schrank stellen, oder wie seht Ihr das?

Nordische Grüße

Johanna

P.S.: Die private Edition ist noch in Arbeit. Sie wird noch mehr Bilder und Tüddelkram enthalten als der hier abgebildete Amazon-Print. Und selbstverständlich bekommt Ihr diese Ausgabe auf Wunsch mit persönlicher Widmung .

 

Heißer Herbst

Moin moin, Ihr Lieben!

Ja, in der Nebelsphäre ist in diesem Herbst richtig was los. Kindel-Deal, Primereading, „Die Liebe des Phönix“ und dann noch unser Baustelle. Da habe ich die Bilder von der Amazon-Printausgabe in den letzten Tagen nicht geschafft… Im Moment ist in unserem Erdgeschoss alles mit Baustaub bedeckt, so dass ich erst noch ein Eckchen zum Fotografieren finden muss. Dafür kommen heute die Fliesen in mein neues Arbeitszimmer. Freu. Das Ende ist absehbar!

So, mir juckt der nächste Roman in den Fingern. Ich glaube, ich muss endlich mal wieder ein paar Seiten schreiben!

Habt einen schönen Tag!

Johanna

Entzückend – die Bibel macht ihn irre!

Moin, Moin, Ihr Lieben!

Der Flüsterling gerät langsam an den Rand dessen, was er ertragen kann. Grins. Fast könnte er mir leid tun, aber nur fast .

Einige von Euch sind schon durch mit der Liebe des Phönix und die ersten Feedbacks trudeln bei mir ein. Ich bin so happy, dass Euch mein Ende gefällt .
Und 1000 Dank auch für die Rezis auf Amazon. 14 Stück sind es heute morgen . Ihr tut mir damit einen risigen Gefallen, denn nur Titel mit ausreichend vielen Bewertungen werden von Amazon entsprechend gelistet und in Werbeprogramme aufgenommen. Da die Nebelsphäre noch nicht so bekannt ist, entscheidet genau das bei mir über Vollzeitautor/Hobbyautor.
Und ganz nebenbei motivieren mit Eure lieben Worte für den nächsten Teil . Hach, Ihr seid super!

Und noch mal eine Frage: Hat jemand Interesse an Profilbildern mit seinem Namen im Look von „Die Liebe des Phönix“? Falls ja, würde ich in den nächsten Tagen mal basteln.

Euch einen schönen Dienstag!
Johanna

P.S.: Die Amazon-Taschenbuch-Ausgabe ist schon in Arbeit.

Spoiler-Alarm!

Moin, Moin, Ihr Lieben!

Die Ersten haben „Die Liebe des Phönix“ schon durch – meine Herren, seid Ihr fix!!!
Wer hätte gedacht, dass am Ende… ja nee, das diskutiere ich natürlich nicht hier. Aber Eure Meinung würde mich schon interessieren.

Gabriela hat für uns eine Leserunde aufgemacht. Dort können wir kapitelweise diskutieren, ohne jemanden zu spoilern. Dort spendiere ich auch ein paar Hintergrundinfos zu düt und dat 🙂 und beantworte Fragen zu den Details. <3 Wer Lust hat, klickt hier: https://m.facebook.com/groups/307913973015766

<3 Ich würde mich freuen <3

Mal nebenbei – habt Ihr eigentlich das versteckte Kapitel ganz am Ende gelesen? Das nach der Danksagung, mit Mandolan und Narex? Grins…

Habt einen schönen Sonntag!

Johanna

P.S.: Da ja nicht alle bei Facebook sind, überlege ich, die Hinfos auch hier auf der Seite zu veröffentlichen. Wer hätte Interesse?

Nicht mehr lang!

Moin, Moin!

Sofie wird langsam ungeduldig mit mir, darum schnacke ich jetzt nicht lang, sondern mach ganz fix weiter!

Oh oh! Nun hat sie Jan am Wickel… grins

Euch einen schönen Donnerstag!

Johanna

Johanna folgen!

Moin, Moin, Ihr Lieben!

Ich bin immer noch nicht ganz fertig, aber ich bin am Ball  ! Wenn Amazon mitstpielt, wird der 3. Teil der Lübeck-Reihe tatsächlich am Wochenende zu haben sein   .
Alle, die das Erscheinen nicht verpassen möchten, können mir jetzt auf Amazon folgen. Das geht ganz einfach: Klickt hier, scrollt bis zu meinem Autorenportrait nach unten und drückt dann den Button „+Folgen“. Fertig !
Sobald es etwas Neues von mir gibt, bekommt Ihr eine Mail von Amazon.

Aber selbstverständlich werde ich Euch auch hier verraten, wenn Sofie endlich am Start ist. Meine Herren, ich bin so langsam echt nervös…

Euch einen wunderbaren Abend!

Johanna

Reinlesen!

Moin, Moin, Ihr Lieben!

Der Bau hat mich in den letzten Tagen ziemlich in Atem gehalten, so dass es leider erst jetzt etwas mit der Leseprobe wird. Tata! Hier ist sie.

Damit es Euch leichter fällt, wieder an die Geschichte von Sofie anzuknüpfen, stelle ich für Euch diesmal eine Figurenbeschreibung an den Anfang des Buchs . So sollte das Wer-Wann-Wo-Was-Wie-War-Das-Noch-Mal ganz fix geklärt sein .

Natürlich habe ich auch noch ein paar Kapitel spendiert . Wie gefällt Euch der Auftakt?

Euch eine wunderbaren Start in die neue Woche!

Johanna

P.S.: Bei mir heißt es jetzt: ran an die eBook-Erstellung!

Vorankündigung für September!

Moin, Moin, Ihr Lieben!

Im September ist es nun endlich soweit: Band 3 der Lübeck-Reihe „Nebelsphäre – Die Liebe des Phönix“ erscheint als eBook bei Amazon. Natürlich wird es dort auch wieder ein Taschenbuch geben und eine private Edition direkt bei mir. Wann ich die fertig habe, weiß ich allerdings heute noch nicht.

Für alle Frischlinge: Worum geht es in der Lübeck-Reihe eigenlich? Um romantische Fantay!
Eine verbotene Liebe und das Erwachen der Magie in unserer Welt – sind die Legenden über Zauberer und Drachen am Ende alle wahr? Tauche ein in die Geschichte von Sofie und Jan!

Wer sich mit mit Band 1 und 2 schon mal warm lesen möchte, klickt hier.
(kostenlos mit Unlimited <3 )
oder liest da unverbindlich mal rein. Kostenlose PDF-Leseproben könnt Ihr auch gern hier runterladen. 🙂

Buchbesprechung

Moin, Moin, Ihr Lieben!

Gestern war die Buchbesprechung vom 3. Teil der Lübeck-Reihe. Meine Güte, war ich nervös! Das ist jetzt schon mein 6. Roman und ich habe jedes Mal wieder Nervenflattern, wenn meine Mädels nach dem Lesen „auspacken“ – dabei ist das eigentlich völlig überflüssig, die sind nämlich alle super nett, wie Ihr auf Bild erahnen könnt . (von links nach rechts: Frischling-Iris, Grafik-Ute, Schreiberling-Johanna, Romantik-Marion, Action-Annika. Plotter-Maik hat die Kamera bedient. Leider nicht dabei sein konnten: Cheflektorin-Gabriela, Cheflektorin-Christine und Rechtschreib-Ebba (die hatte ich vorher schon interviewt) und Korrektur-Corinna liest erst, wenn alles komplett fertig ist – mal sehen, ich versuche, denen auch noch mal ein Bild aus dem Kreuz zu leiern ).

Bei Kaffee mit Milchschaum, selbstgemachter Zitronen-Ingwer-Minz-Limonade, Himmbeerzupfkuchen, Muffins, Pralinen und jeder Menge Naschkram haben wir stundenlang über Sofie, Jan und Xavosch diskutiert. (Gemüse, Dips und Laugenkastanien gab es auch noch, der Tisch war bloß zu klein. Kicher). Ach Mädels (und Maik), es war wieder so nett mit Euch! Vielen Dank für Eure Mühe und vor allem für Eure ehrliche Meinung!

Heute Morgen kann ich vermelden: Das Ende wurde mit nur zwei Gegenstimmen durchgewunken. Ein paar Arbeitsaufträge habe ich noch bekommen, aber die schaffe ich mit Glück noch in dieser Woche. Danach geht es dann auf zum finalen Lesen und an die Endkorrektur, was vermutlich auch noch mal zwei Wochen dauern wird.

Da hier in Schleswig-Holstein noch bis Ende August Ferien sind und unser Anbau ebenfalls jede Menge Zeit frisst, kann ich leider noch kein Veröffentlichungsdatum in Aussicht stellen, ich hoffe jedoch auf Anfang/Mitte September. Bitte seid geduldig mit mir .

So, und nun geht es weiter im Text!

Euch einen schönen Wochenstart

Johanna